Vorabschätzungen

Im frühen Stadium der Projektentwicklung ist es für unsere Kunden oft von Bedeutung, eine grobe Einschätzung der Windverhältnisse und des Ertragsniveaus eines potentiellen Standortes vornehmen zu können. Bei unseren Vorabschätzungen handelt es sich um keine Ertragsberechnung nach der Technischen Richtlinie TR6 der Fördergesellschaft Windenergie, Rev. 8 vom Mai 2011, jedoch folgen sie dieser im Wesentlichen in der Vorgehensweise.

Diese werden auf der Basis der Erträge bestehender Windkraftanlagen in der Region und im Abgleich mit den von uns erstellten Wind- und Ertragsgutachten in der Umgebung angefertigt. Unseren Kunden ermöglichen wir damit einen schnellen und kostengünstigen Weg, potentielle Windkraftstandorte zu bewerten.

This post is also available in: Englisch Finnisch

Kommentare sind deaktiviert