Anemometermessungen

Windmessungen mit Anemometer gelten als Referenzmessung für die Windbranche. Fernerkundungsverfahren zur Bestimmung von Windgeschwindigkeiten sind durch Anemometermessungen an Masten abzugleichen. Die Messinstrumente an den Masten werden vor jeder Mastmessung kalibriert und die Abweichungswerte den Datenloggern übergeben.

Der Aufbau von Messmasten erfolgt über Partnerunternehmen, die Bestückung mit Sensoren kann von uns übernommen werden. Die Messung wird regelmäßig per Remote-Verbindung geprüft und auf die Funktionsfähigkeit aller Sensoren kontrolliert. Bei jeder Mastmessung findet gleichzeitig zu den Windmessungen die Aufnahme der Temperatur, Druck und relativen Feuchte auf Höhe des Datenloggers statt. Diese Daten werden zusammen mit den Winddaten zu uns geschickt.

This post is also available in: Englisch Finnisch

Kommentare sind deaktiviert