Leistungen

Wind ist unser Metier!
Remote Sensing.

Wind 4.0 heißt für uns die Ausnutzung aller Informationen aus einer Fülle von Meßdaten im Hinblick auf eine richtlinienkonforme und praxisgerechte Auswertung. Dazu machen wir Windmessungen mit Sodar und Lidar, betreuen Messmasten mit Anemometern beurteilen Betriebsdaten von Anlagen. Die Auswertung dieser meteorologischen Daten ist die Basis für unsere Wind- und Ertragsgutachten nach internationalem Standard.

Wind und Energie

Dienstleistungen für die Windkraftbranche ist eine unserer Kernkompetenzen. Darin vor allem Windmessungen und Ertragsberechnungen. Wir nutzen das modernste Werkzeug zur Erschließung der Ressourcen eines Windkraftstandortes: Lidar, ein Remote Sensing Verfahren. Unsere Konzepte enden aber nicht bei der Durchführung einer vollständigen Messkampagne. Für die Auswertung der Meßdaten betreiben wir intensives „data mining“. Die Integration aller Daten gibt mit dem „riskmapping“ unseren Kunden entscheidende Informationen zur Bewertung eines Anlagenportfolios an die Hand.

Windmessung / Windverhältnisse / Energieertag / Risk Mapping

Wind und Gelände

Woher weht der Wind? Wie stark und böig ist er? Unterschiedliche Landschaftsräume erzeugen unterschiedliche Windstrukturen. Gerade die Wechselwirkung mit Landschaftselementen zeigt oft recht unerwartete Ergebnisse. Eine differenzierte Betrachtung hilft hier weiter, egal ob es um Kaltluftabfluß oder konkurrierende Freizeitnutzung geht. Und immer wieder die Frage, ob die Messung dem Modell vorgezogen oder kombiniert werden soll.

Meteorologische Messungen / Freizeitnutzung / Kaltluftabfluß / Turbulenz

Wind und Gebäude

Sicherheit und Komfort stehen im Vordergrund bei Gebäudeplanungen. Aufwendige Haustechnik und Sicherheitseinrichtungen benötigen wetterabhängige Steuerungen. Wo bringt man die Sensoren am besten am Gebäude an? Läßt sich Zugluft gestalterisch vermeiden? Ist der Schaden ein Versicherungsfall?

Starkwinde / Klimawächter / Klimagutachten

This post is also available in: Englisch Finnisch