Risk Mapping

Performance Check:
• Analyse Betriebsdaten
• Problemseparation
• Handlungsempfehlung

Ertragsvalidierung:
• Auswertung (Systemleistungskurve)
• Langzeitbezug (bezogen auf Erstgutachten)
• Ertragsverluste durch Genehmigungsauflagen
• Betriebseinschränkungen (Eis,Turbulenz etc.)
• Was ist mein Windpark wert?

→ Problemdetektion
→ Auswirkung von Auflagen
→ Wirksamkeit von Sensoren
→ Prüfung von Leistungskurven

→ Realer validierter Energieertrag
→ Wirksamkeit von Sensoren
→ Notwendigkeit von Betriebseinschränkungen

Unser „risk mapping“ findet die Situationen heraus, die während der Betriebsdauer der Anlage eine Gefahr durch suboptimalen Betrieb generieren. Diese anlagenbezogene Risikobetrachtung wird durch räumliche Übertragung auch in einer Karte nutzbar. So werden risikobehaftete Standorte sichtbar. Suboptimaler Betrieb bedeutet immer weniger Leistung, damit weniger Ertrag und somit finanzielle Einbußen.
Nebenbei vermitteln wir Ihnen als unabhängige und neutrale Instanz ein realistisches Bild Ihres Wind-Investments.

Comments are closed.